Meditation Month

Der Meditation Month war eine kostenlose Challenge im September, die nun abgelaufen ist. Aufgrund der großen Nachfrage arbeiten wir im Moment daran, euch die Inhalte in Form eines kleinen Online-Kurses auf Dauer zur Verfügung zu stellen. Sobald der Kurs online geht, werden wir euch informieren.

Bis dahin alles Liebe und Stay Pawsitive,

Deine Kiki und deine Lisa


Schön, dass du da bist.

Meditieren lernen

Neue Routinen schaffen

Leichtigkeit & Loslassen

Erschaffen & Manifestieren

Von Herzen heißen wir dich willkommen hier bei deinem kostenlosen Online-Kurs, dem Meditation Month. Ein Monat voll mit wunderschönen Meditationen, die dich und dein Mensch-Hund-Team dabei begleiten sollen, wieder in Balance zu kommen.

Der Kurs besteht aus vier Modulen, die wöchentlich nacheinander freigeschaltet werden. Von Montag bis Freitag erwartet dich jeweils eine geführte Meditation, die du sowohl allein als auch mit deinem Hund absolvieren kannst.

Alle vier Module bauen aufeinander auf: In Modul 1 lernst du, wie du erfolgreich meditierst, um bewusster und achtsamer durch deinen Alltag zu gehen. Modul 2 zeigt dir, wie du es schaffst, neue Routinen für dich und deinen Hund zu schaffen und diese beizubehalten. In Modul 3 geht es ums Loslassen: Wir helfen dir dabei, alte Sorgen und Ängste aufzulösen und mit neuer Leichtigkeit an Dinge heranzugehen. Im 4. Modul geht es darum, wie du dir durch Manifestieren genau das Leben erschaffen kannst, das du dir schon immer gewünscht hast.

Du kannst den Meditation Month wunderbar als Vorbereitung oder Ergänzung zu unserem Online-Kurs emPAWer your life nutzen, der die Themen Mensch-Hund-Bindung, Persönlichkeitsentwicklung und Achtsamkeit noch genauer behandelt.

Und jetzt wünschen wir dir ganz viel Freude und Entspannung beim Meditieren.

Om.

Stay Pawsitive,

Deine Kiki und deine Lisa

3 Kommentare

  1. Anne sagt:

    Liebe Kiki, liebe Lisa, ich möchte mich bei Euch ganz herzlich für die wundervollen Meditationen über die vergangenen vier Wochen bedanken. Seit unser Hund als Welpe im Februar bei uns eingezogen ist, habe ich nicht mehr meditiert. Nun habe ich dank Euch wieder eine tägliche Routine etabliert und merke, wie gut es mir tut. Besonders schön ist, dass mein Hund regelmäßig zu mir auf die Matte kommt und dort ganz still liegt.
    Ich höre auch regelmäßig Euren Podcast an und möchte Euch ein großes Kompliment machen – Ihr habt etwas wirklich Großartiges auf die Beine gestellt!
    Vielen lieben Dank!
    Anne

  2. Katja sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    kann ich mich noch im Nachhinein für die Meditation anmeldend? Würde mich freuen!

    Liebe Grüße,

    Katja & Brioche

    • Pawsitive Life sagt:

      Liebe Katja,
      das tut uns sehr Leid, aber leider ist die Anmeldung nicht mehr möglich.
      Hab einen wunderschönen Start in den Tag.
      Stay Pawsitive <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.